Mit dem Jahr 2023 verabschiedet sich nun bald auch die Besetzung, die die Fans von echoes in den letzten Jahren gewohnt waren. Noch acht Konzerte auf der Acoustic-Tour, dann ist dieses Line-Up Geschichte.

Ein bisschen Wehmut ist natürlich erlaubt, aber wir dürfen euch auch schon ein ganz besonderes Geschenk unter den Weihnachtsbaum legen: Mit echoes wird es 2024 definitiv weitergehen! Und die beiden Leute, die echoes 1993 gegründet haben, bleiben auch weiterhin an Bord. Ohnehin war echoes nie ein festes Line-Up, sondern zunächst einmal eine Idee, die über die Jahre und Jahrzehnte von verschiedenen Stammkräften und unterschiedlichen Gastmusikern umgesetzt wurde. Eine Idee davon, wie eine Pink Floyd-Tributeband aussehen, klingen und sich anfühlen soll. 1993 war man damit noch allein auf weiter Flur, heute gibt es Dutzende Pink Floyd-Coverbands landauf landab. Geblieben ist aber die Idee, über alle Besetzungswechsel und Line-Ups hinweg, sowie ein sehr hoher Anspruch an das, was man auf die Bühne bringt. Aus der Asche der letzten, immerhin schon dritten Stammbesetzung seit Bandgründung, wird nun 2024 die vierte echoes-Besetzung steigen. Und wir haben unsere neuen Mitmusiker sehr sorgfältig ausgewählt. Sie bringen neuen Enthusiasmus, frische Ideen und spannende Denkweisen mit – und es sind durchweg exzellente Musiker, deren Einstieg und Mitwirken bei echoes eine Ehre und ein großes Vergnügen für uns ist. Im Zentrum von allem aber steht natürlich nach wie vor der Spirit und die einzigartige Ästhetik von Pink Floyd. Diese Dinge – und darauf sind wir richtig stolz – dürfte kaum eine Tributeband so verinnerlicht haben, wie echoes.

Wir werden die neuen Mitstreiter an Bord zu Jahresbeginn bekannt geben und vorstellen. Freut euch darauf – und natürlich auf die ersten Konzerte in dieser neuen Besetzung. Wir selbst können es kaum erwarten!

Jetzt wünschen wir euch aber erst einmal ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest 2023, einen guten Rutsch und alles Gute für 2024. Mit der Acoustic-Tour endet eine Ära, doch am Horizont zieht bereits eine neue herauf!


With the year 2023, the line-up that echoes fans have become accustomed to in recent years will soon be saying goodbye. Eight more concerts on the acoustic tour, then this line-up will be history.

A little melancholy is of course allowed, but we can already put a very special present under your Christmas tree: echoes will definitely continue in 2024! And the two people who founded echoes in 1993 will remain on board. In any case, echoes was never a fixed line-up, but initially an idea that was realized over the years and decades by various regulars and different guest musicians. An idea of what a Pink Floyd tribute band should look, sound and feel like. In 1993, they were still alone in the field, today there are dozens of Pink Floyd cover bands up and down the country. But the idea has remained the same, despite all the line-up changes and line-ups, as well as a very high standard for what they bring to the stage. The fourth echoes line-up will now rise from the ashes of the last, third line-up since the band was founded in 2024. And we have chosen our new musicians very carefully.

They bring new enthusiasm, fresh ideas and exciting ways of thinking – and they are all excellent musicians whose entry and participation in echoes is an honor and a great pleasure for us. But at the heart of it all, of course, is still the spirit and unique aesthetic of Pink Floyd. Hardly any other tribute band has internalized these things – and we’re really proud of that – like echoes.

We will be announcing and introducing the new members at the beginning of the year. Look forward to it – and of course to the first concerts with this new line-up. We ourselves can hardly wait!

But for now, we wish you a happy and peaceful Christmas 2023, a happy new year and all the best for 2024. The acoustic tour marks the end of an era, but a new one is already on the horizon!