English version

Was hatten wir uns darauf gefreut: Am 9. Mai sollte eigentlich im Colos-Saal, unserem “Wohnzimmer”, das 500. Konzert in der 25jährigen Bandgeschichte von echoes über die Bühne gehen. Zusammen mit vielen Gästen, Überraschungen auf der Setlist und natürlich mit euch, unserem Publikum in unserer Heimat. Es wäre sicher, wie so oft, ein großartiger Abend in fantastischer Atmosphäre geworden…

“Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähle ihm von deinen Plänen” – dieses Zitat von Blaise Pascal passt sehr gut auf die momentane Situation, denn unser gut gefüllter Tourplan ist – wie aktuell bei allen Künstlern – angesichts der Corona-Pandemie komplett über den Haufen geworfen. Und das aus Gründen, die für uns absolut nachvollziehbar und vernünftig sind.

Das nächste Konzert mit Publikum im Colos-Saal wird somit leider erst nächstes Jahr, am 30.04.2021 (Tanz in den Mai mit echoes!) stattfinden, was der offizielle Nachholtermin für den 09.05.2020 ist. All diejenigen, die schon ein Ticket für den 09.05.2020 erworben haben, kommen damit also auch nächstes Jahr in den Colos-Saal.

Signs Of Life

Die Enttäuschung darüber, dass ausgerechnet aus unserem 500. Konzert nun nichts werden sollte, saß aber wie ein Stachel in unserem Hintern. Und in den letzten Tagen kam bei uns immer mehr die Entschlossenheit auf, trotz der bescheidenen Situation ein Lebenszeichen von uns zu geben. Nach ein paar Telefon-/Videokonferenzen untereinander, sowie mit dem Colos-Saal und unserer Crew, haben wir dann schließlich doch noch einen Weg gefunden, wie wir unser 500. Konzert im Colos-Saal hinbekommen können: Am kommenden Samstag, dem 16. Mai, werden wir ab 20:00 Uhr über YouTube und Facebook einen kostenlosen und für jeden frei zugänglichen Livestream senden (die genauen Links folgen noch)!

Natürlich ist unser “signs of life”-Konzert kein wirklicher Ersatz für das, was wir normalerweise mit euch zusammen im Colos-Saal erleben dürfen. Es wird seltsam und schmerzhaft sein, von der Bühne auf einen leeren Saal zu blicken. Aber wir denken, dass es gerade in diesen schwierigen Zeiten schön ist, doch irgendwie zusammenkommen zu können – wenn auch nur virtuell. Außerdem freuen wir uns natürlich auch darauf, wieder gemeinsam auf einer Bühne Musik machen zu können. Und: Wir haben so etwas noch nie gemacht und sind neugierig darauf, was dabei herauskommt!

Wir würden uns sehr freuen, wenn ganz viele von euch da draußen mit dabei sind! Macht euch eine gute Flasche Wein oder Bier auf, schafft euch zuhause (mit euren Lieben oder alleine) eine schöne Atmosphäre und testet mal aus, wo die Limits eurer Heimkino-Anlage (im besten Fall mit Subwoofer) bzw. die Limits der Lautsprecher eures Computers, Tablets, Smartphones oder eurer Kopfhörer liegen ;-)! Wir freuen uns auch über alle Kommentare, die ihr während oder nach dem Stream auf den Plattformen hinterlasst.

“Virtuelles Ticket” – eure Unterstützung für echoes

Wie ihr sicher mitbekommen habt, ist die aktuelle Situation für viele Leute und Unternehmen aus der Veranstaltungsbranche existenzbedrohend, zumal dieser Teil der Wirtschaft sicher als Letzter wieder den normalen Betrieb aufnehmen kann. Um diese Zeit, die unter Umständen noch sehr lange dauern kann, überbrücken zu können, ist jede finanzielle Unterstützung – und sei sie noch so klein – eine echte Hilfe für alle, die dafür sorgen, dass wir einen so hochwertigen und abwechslungsreichen Kulturbetrieb haben. Das sind nicht nur die Künstler auf der Bühne, sondern auch Techniker, Agenturen und Veranstalter. Auch in der echoes-Familie sind einige Leute, die professionell in diesem Bereich arbeiten, massiv davon betroffen.

Für alle, die uns und unser Team unterstützen möchten, bieten wir ein “Virtuelles Ticket” in Form einer freiwilligen Spende an. Den Link zu dieser Spenden-Plattform werden wir parallel zum Livestream veröffentlichen.  Schon jetzt vielen Dank für eure Unterstützung!

Natürlich kann man den Livestream auch ohne Spende ansehen – er ist für jeden frei zugänglich!

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns auch bei Claus Berninger, der uns den Colos-Saal kostenfrei zur Verfügung stellt und mit Rat und Tat unterstützend zur Seite steht. So sieht Solidarität in schwierigen Zeiten aus!


English Version

What were we looking forward to: On May 9th, the 500th concert in the 25 years of echoes’ band history was supposed to take place in the Colos-Saal, our “living room”. Together with many guests, surprises on the setlist and of course with you, our audience in our home country. It would surely have been, as so often, a great evening in a fantastic atmosphere…

“If you want to make God laugh, tell him about your plans” – this quote from Blaise Pascal fits the current situation very well, because our well-filled tour schedule is – as is currently the case with all artists – completely over the top in view of the Corona pandemic. And this for reasons that are absolutely understandable and reasonable for us.

The next concert with audience in the Colos-Saal will therefore unfortunately not take place until next year, on 30.04.2021 (“Dance Into May” with echoes!), which is the official catch-up date for 09.05.2020. All those who have already bought a ticket for the 09.05.2020 will be able to visit the Colos-Saal next year.

Signs Of Life

But the disappointment about the fact that of all things nothing was to come of our 500th concert, sat like a thorn in our backside. And in the last few days, the determination to give a sign of life in spite of the modest situation came up more and more. After a few telephone/video conferences with each other, as well as with the Colos-Saal and our crew, we finally found a way to make our 500th concert in the Colos-Saal work: Next Saturday, May 16th, from 8:00 pm on, we will send a free livestream via YouTube and Facebook that will be accessible for everyone (the exact links will follow later)!

Of course, our “signs of life” concert is no real substitute for what we normally get to experience with you in the Colos-Saal. It will be strange and painful to look from the stage to an empty hall. But we think that especially in these difficult times it is nice to be able to come together somehow – even if only virtually. And of course we are also looking forward to making music together on stage again. And: We have never done anything like this before and are curious to see what will come out of it!

We would be very happy if a lot of you out there would join us! Open a good bottle of wine or beer, create a nice atmosphere at home (with your loved ones or alone) and test the limits of your home cinema system (in the best case with subwoofer) or the limits of the speakers of your computer, tablets, smartphones or headphones ;-)! We also appreciate all comments you leave on the platforms during or after the stream.

“Virtual Ticket” – your support for echoes

As you have surely noticed, the current situation is threatening the existence of many people and companies in the event industry, especially since this part of the economy is certainly the last to be able to resume normal operations. In order to be able to bridge this period, which may well last a long time, any financial support – no matter how small it may be – is a real help for all those who ensure that we have such a high-quality and varied cultural business. These are not only the artists on stage, but also technicians, agencies and promoters. Also in the echoes family, some people who work professionally in this field are massively affected.

For everyone who would like to support us and our team, we offer a “virtual ticket” in form of a voluntary donation. We will publish the link to this donation platform parallel to the livestream. Thank you already now for your support!

Of course you can watch the livestream without a donation – it is freely accessible for everyone!

We would also like to thank Claus Berninger, who provides us with the Colos-Saal free of charge and is available to help with words and deeds. This is what solidarity looks like in difficult times!

signs of life - echoes Livestream 16.05.2020, 20:00 h